Bildungsurlaub

Verbessere deine Sprachkenntnisse während deines Bildungsurlaubs in Frankfurt.

Zum Bildungsurlaub »

Bildungsurlaub in Frankfurt

Bildungsurlaub ist bezahlter Extraurlaub, der zur Weiterbildung dient. In den meisten Bundesländern haben Arbeitnehmer Anspruch auf den Sonderurlaub, das bedeutet Ihr Arbeitgeber muss Ihnen diesen per Gesetz einräumen. All unsere Intensiv-Sprachkurse in Frankfurt sind offiziell als Bildungsurlaub anerkennent! Bildungsurlaube sind für viele Sprachen möglich wie zum Beispiel italienisch, griechisch, arabisch, spanisch, französisch, aber selbstverständlich sind auch Sprachkurse für einen englisch Bildungsurlaub möglich. Neben dem Bildungsurlaub haben Sie mit Sprachcaffe auch die Möglichkeit, sich die Bildungsprämie des Bundesministerium für Bildung und Forschung zu sichern.

Häufig gestellte Fragen zum Bildungsurlaub

Laut Bildungsurlaubsgesetz hat grundsätzlich jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer, die/der mindestens sechs Monate in einem Unternehmen vollzeitbeschäftigt ist, Anspruch auf eine Woche, bzw. 5 Arbeitstage Bildungsurlaub pro Kalenderjahr.

Arbeitnehmer haben in Hessen und vielen anderen Bundesländern das Recht auf eine Woche Weiterbildung im Jahr bei Fortzahlung des Arbeitsentgeltes, der Anspruch von 2 Jahren kann kumuliert werden.

Auskünfte zum Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz, auf dem der Anspruch auf Bildungsurlaub beruht, erhalten Sie bei der zuständigen Stelle Ihres Bundeslandes.

Für Hessen ist das Hessische Sozialministerium zuständig:

Hessisches Sozialministerium
- Referat IV 8B -
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 817 - 3673
Fax: 0611 / 890 - 8421

Die Absetzung von Kosten eines Fremdsprachenkurses als Werbungskosten hat der Bundesfinanzhof den Arbeitnehmern in den letzten Jahren erleichtert. Wichtig ist, dabei dem Finanzamt darzulegen, dass der Sprachkurs ausschließlich beruflich oder betrieblich bedingt war. Dazu benötigen Sie ein entsprechendes Schreiben des Arbeitgebers. Sprachcaffe stellt Ihnen gerne einen Stundenplan sowie eine Rechnung mit den Kursgebühren aus.

Ein Bildungsurlaub hat üblicherweise die Dauer einer Woche. Einen längeren Sonderurlaub muss Ihnen Ihr Arbeitgeber nicht gewähren. Möchten Sie eine zweiwöchige Sprachreise unternehmen, müssen Sie Ihren Anspruch von einem Jahr auf das nächste übertragen. Diesen Wunsch müssen Sie Ihrer Firma rechtzeitig schriftlich zum Jahreswechsel mitteilen.

Während des Bildungsurlaubs beziehen Sie weiterhin Ihr reguläres Gehalt. Wenn Sie an mehrwöchigen Bildungsurlaubskursen teilnehmen, müssen Sie nur einen Teil als Bildungsurlaub beim Arbeitgeber geltend machen.

Ja. Sie bestimmen Art und Ziel des Bildungsurlaubs. Wichtig für Ihren Arbeitgeber ist nur, dass die Kurse den Richtlinien entsprechen. Es müssen mindestens 6 Stunden Unterricht pro Tag stattfinden und der Kurs muss mindestens in einem Block von 3 Tagen am Stück abgehalten werden. Somit sind unsere Intensivkurse und Sprachreisen als Bildungsurlaub anerkannt. Sie können unter anderem einen deutsch, englisch oder italiensisch Bildungsurlaub beantragen.

Verbessere dein Wirtschaftsenglisch im Sprachkurs

Nimm an unserem Businessenglisch-Sprachkurs in Frankfurt teil
und steigere dein Selbstvertrauen in geschäftlichen Verhandlungen auf Englisch!

Zum Business-Englisch Sprachkurs

Alle Bildungsurlaubs-Sprachkurse in Deutschland sowie im Ausland finden Sie in unserem Katalog.

Jetzt online durchblättern!

Bildungsurlaub beantragen in drei Schritten: So funktioniert's

1. Planung mit dem Arbeitgeber

Informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Arbeitgeber über einen geeigneten Zeitpunkt für den Sonderurlaub. Für gewöhnlich dauert dieser eine Woche, es ist aber auch möglich, den Anspruch vom vorherigen Jahr auf das nächste zu übertragen, und den Bildungsurlaub so zu verlängern. Unsere Intensivkurse starten regelmäßig neu; die genauen Starttermine entnehmen Sie den jeweiligen Kursinformationen.

2. Anmeldung bei Sprachcaffe

Sie melden sich schriftlich für einen Sprachkurs bei Sprachcaffe an und erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung für Ihren Arbeitgeber. Darin bescheinigen wir Ihnen, dass Sie für einen anerkannten Bildungskurs angemeldet sind. Wir empfehlen eine Anmeldung bei uns min. 2-3 Monate vor Kursbeginn. Manche Arbeitgeber beteiligen sich an den Kosten für den Bildungsurlaub, fragen Sie bei ihm nach.

3. Bestätigung für Ihren Arbeitgeber

Nach Beendigung des Bildungsurlaubkurses erhalten Sie von uns eine Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber, welche die ordnungsgemäße Teilnahme am Bildungsurlaub bestätigt. Diese reichen Sie nach Kursbeendigung bei Ihrem Arbeitgeber ein.

Bildungsurlaub für Sprachkurse

Um die Voraussetzungen für den Bildungsurlaub im Rahmen der beruflichen Weiterbildung zu erfüllen, muss der Sprachkurs mindesten 6 Stunden täglich stattfinden. Insofern muss ein Intensivkurs gebucht werden, um einen Bildungsurlaub in Frankfurt am Main beantragen zu können.

Wählen Sie einfach auf die gewünschte Sprache und melden Sie sich dort zum Intensivkurs an und hinterlassen Sie mit der Anmerkung eine Notiz, dass Sie am Sprachkurs als Bildungsurlaub teilnehmen möchten. Wir helfen ihnen dann gerne bei den weiteren Formalitäten weiter.

Standard- oder Intensivkurs: Deutsch als Fremdsprache

Starte deinen Bildungsurlaub und verbessere dein Deutsch als Fremdsprache.

Starte deinen Deutschkurs »
Standard- oder Intensivkurs: Englisch und Business Englisch

Verbessere deine Jobchancen mit der Hilfe eines Business-Englischkurses.

Starte deinen Englischkurs »
Bildungsurlaub für Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch

Verbessere die Sprache deiner Wahl während deines Bildungsurlaubs in Frankfurt.

Starte deinen Sprachkurs »

Sie möchten sich anmelden oder haben Fragen zum Bildungsurlaub in Frankfurt oder unseren Intensivkursen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!